Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Blogarchiv

2018

von Barbara Bader

Um 5 Uhr morgens gings weiter in Richung Gibralter. Die kurze Pause in Puerto Sherry war nötig, allerdings war der Ort ziemlich strange. Die praktisch ausgestorbene Retortenferienstadt mit lediglich einem offenen Restaurant, wo uns die Fertigpizza auf Kartonteller serviert wurde, kam uns vor, wie eine verlassene Filmkulisse. Ganz egal, in unseren Köpfen war nur: Bald ist es geschafft, das Mittelmeer erreicht. Auf uns warten Sonne, Tapas, viele kurze Schläge bei Tageslicht, ruhige Buchten und Besuch von unseren Familien, auf den wir uns besonders freuen. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Am Freitag zogen wir gemütlich los auf eine weitere, etwas längere Etappe mit Nachtfahrt Richtung Faro. Dieses Mal ist kein Tiefdruckgebiet in Sicht. Wir rechnen mit einigen Motorstunden, aber auch mit gutem Wind von achtern, mittlerem Wellengang und einem eher gemütlichen Schlag in Richtung Spanien. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Cascais liegt etwa 30 Zugminuten westlich von Lissabon und hat uns sehr gut gefallen. Mit jedem neuen Ort, den wir an dieser Küste besuchen, festigt sich unser Wunsch, im frühen Sommer hierher zurückzukehren. Entzückende Orte, freundliche Menschen, eine tolle Küche und gute Segelbedingungen. Was wollen wir mehr. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Für einmal verlaufen unsere Tage an Bord von Lille Venn eher ruhig und beschaulich. Es hat sich so etwas wie unser gewohnter Bordalltag eingestellt. Dieser besteht aus so unspektakulären Arbeiten wie, putzen, waschen und einkaufen. 

von Barbara Bader

Der letzte Satz vom vorherigen Eintrag " so jedenfalls ist unser Plan" erscheint mir im Rückblick wie eine Vorahnung. Natürlich wissen wir als Segler, dass wir der Natur untergeordnet sind und dass nicht immer alles nach unseren Wünschen läuft. Dennoch fühlen wir uns mit den heutigen Möglichkeiten der Wettervorhersagen recht komfortabel. Weiterlesen >>>

Unterüberschrift

von Barbara Bader

In einer Stunde geht's weiter. Wir nehmen Kurs auf Porto. Diesmal im Zweierteam. Es war sehr schön mit Matthais und Fritz und der Abschied ist uns nicht leichtgefallen. Dennoch freuen wir uns auf unsere vertraute Zweisamkeit. 

von Barbara Bader

Am Sonntag pünktlich um 12.00 Uhr ging's los. Fritz Krieger und Matthias Glutz sind am Freitag Abend bereits angereist und haben uns bei den letzten Vorbereitungen tatkräftig unterstützt.

von Barbara Bader

Juhuuuuuuuuu. nach einer verrückten und anstrengenden Zeit haben wir heute Punkt 12.00 Uhr Mittags die Leinen losgemacht.

von Barbara Bader

Ein Wetterfenster, welches eine machbare Überquerung der Biscaya verspricht, hat auf Lille Venn Hektik ausgelöst.

von Barbara Bader

Wir sind im Endspurt. In wenigen Tagen wir der Ausbau von Lille Venn abgeschlossen sein.

von Barbara Bader

Gestern haben wir Philippe und Dominique verabschiedet. Sie starteten hier von La Rochelle zu ihrer Weltumsegelung.

von Barbara Bader

Einige Emails, die mich in den letzten Tagen erreicht haben enthielten die Frage, wie wohl ein ganz normaler Tag an Bord von Lille Venn aussieht.

von Barbara Bader

Ich habe sie mir soo gewünscht. Na ja, ich weiss ja, sie sind vollkommen unnötig. Dennoch. Ich habe sie immer bewundert.

von Barbara Bader

Jhuii seit vorgestern hat Lille Venn ein neues Spielzeug. Ein nigelnagelneues Dingy. Es hört auf den Namen Lille Venns' Toy.

von Barbara Bader

Für einen lieben, langen Tag hat hier in La Rochelle das schöne Herbstwetter eine Pause eingelegt. Es schüttete aus Kübeln, war grau und saukalt.

von Barbara Bader

Gestern wurde unser Grill montiert. Dazu muss man wissen, es ist nicht irgend ein Grill. Es ist DER Grill.

von Barbara Bader

Von morgens bis abends, selbstverständlich mit der heiligen französischen Mittagspause von 2 Stunden, wird auf Lille Venn geschuftet.

von Barbara Bader

Während Ralph auf Lille Venn den Überblick behält, fahren Hans-Jörg und ich auf die Ile de Ré.

von Barbara Bader

Eigentlich sollte Ralph diesen Eintrag verfassen, denn für die Technik ist ja er zuständig. Das geht aber leider nicht, denn er springt wie ein junges Geissli glücksstrahlend zwischen den Handwerkern umher und beobachtet jeden Handgriff.

von Barbara Bader

Heute sind wir umgezogen an den sogenannten "Ponton professional".

von Barbara Bader

Wahnsinn, unser erster Blogeintrag. Keine Frage, dass dieser ganz besonders sein soll. Erzählen soll er von den grossen Gefühlen der letzten Tage, der Anspannung, dem Moment, wo es plötzlich wahr ist, wovon wir nun so lange geträumt haben. Tränenreichen ersten Schritten auf Lille Venn, Champagner und würdevoller Übergabe. 

2020 Lille Venn.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.