Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Blogarchiv

2019

von Barbara Bader

Und ich will nieeeeee wieder einkaufen.] Weiterlesen >>>

 

von Barbara Bader

Endlich wieder Sonne, T-Shirt, kurze Hosen und eine lange To do Liste  Weiterlesen >>>

 

von Barbara Bader

Das Beste an der Sache ist: Gran Canaria schwimmt nicht davon  Weiterlesen >>>

 

von Barbara Bader

.......aber Tanger lässt uns nicht gehen Weiterlesen >>>

 

von Barbara Bader

Eines können wir heute mit Sicherheit sagen. Marokko ist mehr als eine Reise wert.  Weiterlesen >>>

 

von Barbara Bader

Nach zwei tollen Woche mit unseren "Glützlis" gniessen wir ein paar Tage im schönen Cadiz  Weiterlesen >>>

 

von Barbara Bader

Dass in gewissen Gewässern Vorsicht vor Piraten geboten ist wissen wir, aber dass uns zwei Fischerboote vor der Küste Almeria's gefährlich werden könnten, das haben wir uns bis dato nicht vorstellen können .  Weiterlesen >>>

 

von Barbara Bader

Die Ankunft in Cartagena war eine Überraschung. Ein toller Hafen mitten in dieser schönen Stadt. Es herrschte Feststimmung in Cartagena und wir liessen uns gerne anstecken.  Weiterlesen >>>

 

von Barbara Bader

Nach unserem unvergesslichen Aufbruchsfest als Krönung einer tollen Zeit in der Schweiz, sind wir am Donnerstag auf unsere Lille Venn zurückgekehrt.  Ruhig und leicht schaukelnd erwartete sie uns am Ende des Steges. Es war ein Nachhause kommen, keine Frage.  Weiterlesen >>>

 

von Barbara Bader

Falls ihr jetzt denkt, wir hätten gar keine Ferien nötig, dann habt ihr damit absolut recht. Dennoch ist es herrlich für ein paar Wochen locker zu schlafen, ohne mit einem kleinen Teil des Gehirns auf den Wind zu lauschen, rasch im Coop etwas Vergessenes einzukaufen, ohne Navigationsplanung den Tag zu beginnen, keine Stromberechnungen anzustellen beim Einstecken des Stabmixers, den ganzen Tag die Fenster offenzulassen, weil keine Welle in Sicht ist und einiges mehr. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Darf ich vorstellen, das ist Jane: 

Die Flamingodame hat die Woche mit Nora, Nando und Bäbi Celine um einen Spassfaktor erweitert. So viel Freude hat sie gebracht, dass sie nach einer Woche mit der ganzen Familie weiter an den Comersee gereist ist. . Weiterlesen >>>

von Gastautor

Von Ernst Ehrler

1969: Nach einem 2-jährigen Aufenthalt in New York hatte ich die einmalige Möglichkeit, mich auf einem Passagierschiff als  Staffmember anheuern zu lassen. Die erste Reise der „Gripsholm“, der Swedisch American Line, führte uns für ca. 3 Wochen von New York in die Karibik. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Am Sonntag Morgen in aller Herrgottsfrühe haben wir meine Eltern Lillan und Ernst auf die Fähre gebracht, mit welcher sie nach Toulon zu ihren Freunden nach Croix Valmer schipperten. Die Beiden voller Vorfreude auf eine weitere Zeit mit lieben Freunden, wir mit etwas Abschiedswehmut. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Nach einer weiteren langen Reise von Korsika über Menorca nach Mallorca, geniessen wir den Sommer, welcher auch hier mit Verspätung eingetroffen ist. Eine Erholungszeit von der wellenreichen Überfahrt, hat dieses Mal keine Priorität.  Weiterlesen >>>

von Gastautor

Autor: Peter Frehner

Nur schon die Vorstellung, dass unsere Freunde Barbara und Ralph vor Jahren entschieden haben, ihr künftiges Leben auf See zu verbringen, hat uns irritiert. Die Vorstellung, selbst auf hoher See eine Zeit mit ihnen auf Lille Venn zu verbringen, war schlicht undenkbar.  Weiterlesen >>>

von Marc Brugger

Eine herrliche Woche mit unserer Freundin Lotti und ihrer Hündin Gini liegt hinter uns. Segeln konnten wir leider nicht, denn noch immer beschäftig uns der Mistral mit seinen wöchentlich wiederkehrenden Frühlingsstürmen. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Zwischen 2 Mistrallagen haben wir einen herrlichen Tag in der Bucht von Stintino verbracht. Türkises Wasser, herrliches Wetter und ein laues Lüftchen liessen uns von der Karbik träumen. In etwa 8 Monaten wird es soweit sein. Wahnsinn.  Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Inzwischen liegen wir in einer herrlichen Bucht bei Alghero vor Anker. Eine äusserst abwechslungsreiche Zeit liegt hinter uns und wir geniessen nun einige Tage der Zweisamkeit und Musse. Mitte April in Cagliari angekommen, haben wir Lille Venn für den Sommer verproviantiert. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Nachdem die ersten freundlichen Reklamationen bei mir eingetroffen sind, weil soooo lange kein neuer Blogeintrag erschienen ist, möchte ich euch kurz informieren. . Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

430 Meilen, 4 Tage und 3 Nächte sind wir gesegelt, bis wir am letzten Donnerstag gegen Abend in der Bucht vor Pula auf Sardinien, den Anker fallen liessen. Es war unser bisher längster Schlag und mit der einen oder anderen Unsicherheit verbunden.. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Wir sind in 5 Tagen bei allerschönsten Bedingungen von Marokko zurück an die spanische Küste nach Calpe gesegelt. Wunderbares Wetter, toller Wind aus der richtigen Richtung und praktische keine Welle. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Nach fantastischen 4 Wochen in Marokko, werfen wir morgen Mittag die Leinen los und segeln zurück nach Europa. Es liegt ein Monat mit vielen unvergesslichen Momenten hinter uns. Wir werden noch lange in den Erinnerungen schwelgen an dieses friedliche Land, mit seinen herzlichen, gastfreundlichen und humorvollen Menschen. . Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Tanger wird bezeichnet als Wächter der Strasse von Gibraltar, als Tor zu Afrika, aber auch als Heimat des Lichtes, oder als weisse Stadt. Zwischen 1912 und 1956 war Tanger berühmt berüchtigt. Eine wilde "alles-ist-möglich" Kultur entwickelte sich und zog sämtliche Randgruppen der Gesellschaft an. Drogensüchtige, Salonlöwen, Währunsgspekulanten, Spione und sexuell anders Denkende, brachten das damalige Tanger in Verruf. . Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Eigentlich wollten wir nach 2 Wochen in Smir weitersegeln nach Al Hoceima. Ja und eigentlich wollten wir dann von dort zurücksegeln an die spanische Küste. Und eigentlich wissen wir, dass sich kein Wind der Welt für Lille Venn's Pläne interessiert. . Weiterlesen >>>

von Marc Brugger

Mit unserem Liebglingstransportmittel, dem Grand Taxi, machten wir uns gestern auf nach Ceuta. Nur 20 Kilometer  trennen die spanische Enklave an der marrokanischen Mittelmeerküste von unserem Hafen Smir. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Wie versprochen holt uns Wajidhe, der junge Sicherheitsmann des Hafens, gegen Mittag am Schiff ab, um mit uns nach Tétouan zu fahren. Waidi, wie wir ihn nennen, möchte uns seine Stadt zeigen. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Etwas was ich mir gewünscht habe von dieser Reise ist, im Herzen und im Geiste offen zu sein für Neues  und anderen Kulturen mit ihren Menschen neugierig zu begegnen. Hier an der Marrokanischen Mittelmeerküste, die für den Tourismus erst seit kurzem erschlossen wird, habe ich gemerkt, wieviele Vorurteile mit mir reisen. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Gestern sind wir erneut durch die Strasse von Gibraltar, diesmal in eine andere Richtung gesegelt. Oder vielmehr gerast, oder gesurft. Das mit den moderaten Bedingungen, ist irgendwie nicht so unseres. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Nach einer Zeit voller neuer Aufgaben, Seglerischen Herausforderungen, auch einigen bangen Stunden und Tagen, einem neuen Ozean mit mehr Wind, mehr Wellen mit einem neuen grösseren Schiff. Nach Wochen mit viel Arbeit für die Ausstattung unserer Hélia, macht die Lille Venn Crew eine Pause in der Schweiz. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Ralph ist glücklich. Nach diversen Umwegen und gefühlten 100 Emails wurde heute der Geschirrspüler geliefert. Da der Abwasch zu Ralph's Aufgaben gehört, ist dies eine enorme Erleichterung. Nun sind wir gespannt, ob auch alles funktioniert. Weiterlesen >>>

von Barbara Bader

Nebst vielen herzlichen Neujahrswünschen trudeln inzwischen die ersten Reklamationen über fehlende Blogeinträge ein. Mea culpa! Ich gelobe Besserung. Inzwischen sind wir im schönen Hafen von Benalmadena nahe Malaga angekommen, wo wir für eine Weile bleiben werden, denn die Liste der Arbeiten ist unverändert lang. Weiterlesen >>>

2020 Lille Venn.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.