Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

700 Meilen später. Las Palmas! Für viele der Anfang einer langen Reise
  • 700 Meilen später. Las Palmas! Für viele der Anfang einer langen Reise
von Barbara Bader
(Kommentare: 4)

 

Jippiii Gran Canaria ist noch da, hat auf uns gewartet.  Wir liegen vor Anker vor dem Hafen von Las Palmas und warten auf gnädigen Einlass. Auf einen Hafenplatz am Ort der Orte, wo sie alle stehen, die, die in wenigen Tagen oder Wochen lossegeln in Richtung der Karbik, die, die davon träumen und viele, die einfach die besondere Aufbruchsstimmung geniessen und mit etwas Fantasie, spürt man auch noch die Aura all derjenigen Yachten, die sich  in den letzen Tagen im Rahmen der ARC (Atlantic Rally for Cruisers) bereits auf den Weg gemacht haben.

Wir sind am Donnerstag dem 28. November nach 6 Tagen und 5 Nächten auf Lanzarote angekommen.  Unser bisher längster Schlag war eine Erfolgsgeschichte und das lange Warten auf ein gutes Wetterfenster hat sich gelohnt. Am Samstag legten wir in Tanger ab, wohlwissend, dass die ersten paar Stunden noch etwas unangenehm werden. Es war dann auch so, wie versprochen, ungefähr wie in einer Waschküche. Tumbler  im Knitterschutzprogramm.

Glücklicherweise ging unsere Taktik auf. Nach  der Schüttelpartie folgten einige Stunden Flaute und ein paar ungeliebte Motorstunden. Am Sonntagabend konnten wir dann unseren Parasailor setzen. Es folgten herrliche Segeltage und Nächte und wir fühlten uns zu jederzeit fit und sicher. Ralph übernahm die erste Wache in die Nacht hinein. In dieser Zeit bin ich nicht gerne allein, ich mag es nicht, wenn die Dunkelheit kommt. Ich übernahm dann um 21.00 Uhr bis um 02.00 Uhr und dann begann wieder Ralphs Schicht. So wechselten wir uns ab und beide waren wir immer gut ausgeruht.

Als wir am Donnerstagmorgen vor Lanzarote den Parasailor bargen und der Anker im Süden der Insel fiel, hätte es auch noch lange so weitergehen können. Es war eine wunderschöne Erfahrung und wir freuen uns riesig auf die nächsten langen Schläge, die ja praktisch vor der Türe stehen. Nach einem Kurzbesuch auf der Wüsteninsel Fuerteventura, bei einem alten Freund der Familie, rauschten wir in einem Schlag und mit beeindruckender Geschwindigkeit nach Gran Canaria.

Bis wir dann an Weihnachten die Segel wieder hissen, um auf die Kapverden zu fahren, gibt es noch einiges zu tun. Die Beschattung auf dem Schiff muss noch verbessert werden, einen Rigg Check werden wir in Auftrag geben und ein Holzgestell wird noch nötig sein, für die Ordnung in der Backskiste. Und dann muss unsere Lille Venn verproviantiert werden. Für 2 Monate und 2 Crews von einmal 3 und einmal 5 Personen. Von "Sun Fun und nothing to do", kann also noch keine Rede sein. Noch nicht. Dafür ist das Fondue nahe. Sehr nahe.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Pia Koch |

Gratuliere, das habt ihr gut gemacht!! Eure erste längere Überfahrt habt ihr mit Bravur geschafft!! Lieber Gruss Pia

Kommentar von Pia Koch |

Gratuliere, das habt ihr gut gemacht!! Eure erste längere Überfahrt habt ihr mit Bravur geschafft!! Lieber Gruss Pia

Kommentar von Hedi Soder |

Hallo ihr Beiden,
Toll, dass euer Abenteuer so gut verläuft. Hoffe auch, dass ihr gesund seid was ja immer sehr wichtig ist. Jedes mal wenn ich bei euch zu Hause mit meinem Engelkind Roko vorbei gehe, denke ich an euch. Wünsche euch von
Herzen eine ganz gute Zeit und grüsse euch ganz herzlich Hedi.

Kommentar von Ursi |

So schön. Es ist immer spannend von Euch zu lesen. Händ Sorg.

Was ist die Summe aus 6 und 6?
2022 Lille Venn.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.