Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Blogreader
von Barbara Bader
(Kommentare: 2)

 

Unfassbar herrlich ist der Gedanke daran, dass wir in nunmehr 2 Tagen unsere Freiheit zurück erhalten. Nach 11 Tagen Quarantäne, dürfen wir am Dienstag unsere Lille Venn wieder verlassen. Die Vorfreude ist riesig.

Bis jetzt steht Aruba erst für äusserst freundliche Betreuung und einen tollen Service während unserer Zeit als Nesthocker. Aber damit ist jetzt Schluss. Die Liste der geplanten Aktivitäten ist lang.

Als erstes brauchen wir Bewegung. Ralph wird stante pede sein Surfboard auspacken und ich möchte an Land gehen, um zu schauen, wo wir überhaupt sind. Und schwimmen wäre schön. Das ist eigentlich erlaubt gewesen während der Quarantäne. Ralph hat, bekleidet mit seinem Ganzkörperneoprenanzug, auch täglich von dieser Möglichkeit Gebrauch gemacht. Ich habe, nachdem mich nach dem ersten Versuch 4 Blutegel angefallen haben, grosszügig darauf verzichtet. Ausserdem stehen wir gleich neben der Müllverbrennungsanlage. Ja ich sage euch, die Romantik nimmt kein Ende.

Mit dem Gongschlag beginnt selbstverständlich auch die langersehnte, unbegrenzte Party, mit unseren Freunden vom Nachbarschiff „Vairea“. Ich sage Freunde, obwohl wir uns noch nie persönlich getroffen haben. Es fühlt sich so an, denn wir haben uns mehrmals täglich per Sprachnachrichten über wichtige und weniger wichtige Ereignisse, Bedürfnisse und Befindlichkeiten ausgetauscht. Das heisst, wir Frauen natürlich….Die Männer wirkten eher im Hintergrund und ab und zu mussten wir im Auftrag unserer Gatten den jeweils anderen etwas fragen.

Auch Claudia und Rolf von der „Vengo“ machen sich demnächst von Martinique auf den Weg nach Aruba und wenn wir anfangs Juli alle unsere Schiffe an Land gestellt haben, besetzen wir das der Marina zugehörige Guesthouse vollständig. Der Manager hat sich schon über die Schweizer Mafia lustig gemacht und staunte über die gute Vernetzung. Bis heute hat er uns ausser Käse machen nicht viel anderes zugetraut. Wir werden ihn eines Besseren belehren.

Unsere Lille Venn ist nach der langen Zeit der Quarantäne in einem aufgeräumten Zustand. Sogar die Fender sind geputzt. Das wäre eigentlich die Strafaufgabe für ungehorsame Besucher. Da wir leider keine Gäste an Bord haben durften in den letzten Monaten, musste die Co Skipperin selber dran glauben. Na ja, Spass ist anders. Demnächst werden wir noch unsere Genua runternehmen. Das müssen wir morgens um fünf erledigen, denn dies ist die einzige Zeit wo es nicht stürmisch windet.

Langweilig wurde es uns nicht. Die Tage vergingen meistens ganz fix und es gab immer etwas zu tun. Gomfi kochen, Chuchichäschtli putzen, unnötiges aussortieren und vieles mehr. Ausserdem haben wir uns etwas mit der Planung unserer Weiterreise befasst. Da werden wir wohl, den Umständen entsprechend, die Route etwas anpassen. Aber dazu mehr beim nächsten Mal.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Pia |

Hei, seit ihr fleissige Segler!! Jetzt gehts los auf los, Mit was putzt ihr denn die Fender. Unsere werden nie so sauber und weiss!!

Am Dienstag denke ich dann an euch!! Aufregung pur, denke ich mal!!
Es Grüessli
Pia

Kommentar von Martina |

Es fühlte sich von der ersten Zeile damals gut an, setzte sich mit der grossen Freude fort, zusammen auf Aruba zu sein. Und jetzt vertieft sich dieses schöne Gefühl mit jeder Sprachnachricht die von der Vairea knapp 100 Meter hinüber zur Lille-Venn geht. Die Freude über das gemeinsame Ender der Quarantäne und der Beginn der Parties ist riesig, sowohl im Vorder- wie im Hintergrund. Bis morgen ihr Lieben!

Was ist die Summe aus 9 und 6?
2020 Lille Venn.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.