Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Blogreader
von Barbara Bader
(Kommentare: 4)

  

Es verbindet uns in der Tat eine lange Geschichte mit unseren französischen Nachbarn. Angefangen hat diese Beziehung vor langer Zeit. Mein Aufenthalt vor mittlerweile mehr als 25 Jahren im schönen Montpellier, hat mir Freundschaften beschert, die bis zum heutigen Tage halten.

Ralph hat sich viele Jahre lang jeden Sommer im Segelfluglager von Montargis vergnügt und ist auch ab und zu nach Vinon gereist, um in den französischen Alpen zu fliegen.

Beim Kauf unserer Lille Venn, wurde es jedoch ziemlich anspruchsvoll, um nicht zu sagen äusserst schwierig mit unserer Beziehung zu den Franzosen im allgemeinen und denen im Yachtbusiness im speziellen. Wir haben uns nach einer langen Leidenszeit darauf geeinigt, dass es uns nicht gelungen ist, zu einer zufriedenstellenden Zusammenarbeit zu finden. Selbstverständlich haben wir zu keiner Zeit die Kunst des Savoir-vivre und das Können der französischen Segler in Abrede gestellt. Auch haben wir in La Rochelle mit einem bretonischen Paar eine schöne Freundschaft gefunden. Trotzdem waren wir nicht mehr so gut zu sprechen auf die Grand Nation.

Und nun sind wir schon wieder hier. Gestrandet im französischen Martinique. Vielleicht war das so vorgesehen. Zur Versöhnung. Wir werden hier, trotz der unschönen Zeiten von Corona, sehr anständig behandelt. Im Gegensatz zu Seglern, die sich in anderen karibischen Ländern im Lockdown befinden, sind bei uns die Regeln zwar streng, aber es fehlt uns an nichts. Da alle Ingredienzien zu kaufen waren habe ich uns eine Richelieu Torte gebacken, die eigentlich jeweils meine Geburtstagstorte ist.  Wir konnten feststellen, dass diese auch ohne Geburtstag richtig gut schmeckt und besondere Situationen brauchen eben besondere Massnahmen.

Es ist herrlich, dass die Franzosen gerne Essen, denn deshalb gibt es in den Läden alles zu kaufen, was das Herz begehrt. Wir werden gut informiert, so gab es am Samstag zum Beispiel eine Funkrunde mit dem Direktor der Seefahrt von Martinique und alle Segler konnten Fragen stellen, zur Situation und wie es weitergehen könnte.

Alle paar Tage kommt ein Polizeiboot bei uns in der Bucht vorbei. Zur Kontrolle sicher, aber dennoch fragen sie auch immer, wie es uns geht. Der Heli fliegt praktisch täglich rund ums Schiff, in furchteregender Tiefe von etwa 10 Meter über Grund, aber winkt dafür  freundlich und hält den Daumen hoch. Das ist dann unser tägliches Highlight.

Und auch hier in der einsamen Bucht von Les Salines, wird uns eine "Freundschaft auf Zeit" in Erinnerung bleiben. Francoise und Patrice waren zwei mal am Wochenende mit ihrem Katamaran zu Besuch und wir haben 4 verbotene, wunderschöne, gemeinsame Abende verbracht. Das gab besonders mir etwas Energie, die ich doch etwas leide unter dem "social distancing".

Francoise und Patrice waren es auch, die uns tatkräftig unterstützt haben, um unsere am Zoll hängen gebliebene Wassermacherersatzteile auf den Weg nach Le Marin zu bringen und sie haben uns mit 6 Kanistern Wasser aus ihrem Tank ausgeholfen, die sie mit dem Dinghi zu uns rüber schleppten. Ausserdem haben wir uns toll unterhalten und herrliche Berichte gehört über eine Pariser Familie. Unvergesslich. Merci beaucoup!!

Und falls nun in den nächsten Tagen tatsächlich unsere Ersatzteile in Le Marin eintreffen, dann sagen wir ganz laut. Vive la France!

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Karen |

Diese Torte heißt bestimmt Richelieu, weil sie so rot ist. Der Cardinal Richelieu war doch auch unter anderem für sein rotes Cape bekannt. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag !????

Kommentar von Pia |

Liebe Barbara
So schön zu lesen???? Spannende Geschichte über die Franzosen. Und schön zu wissen, dass es überall Menschen gibt, die dir Minuten und Stunden schenken um dein Dasein zu verschönern ????. In diesem Sinne, geniessen wir das was wir haben und sind Dankbar dafür ????????‍♀️????????‍♀️

Kommentar von Sämi |

Unsere Lieben
Immer wieder schön, von Euch zu hören! Barbara, du könntest noch das Rezept bekanntgeben. Dann könnten wir beim an Euch denken auch geschmacklich mithalten! ;-)

Kommentar von Martina |

Genuss geht oft durch den Magen. Da seid ihr auf einer französischen Insel bestimmt am richtigen Ort. Und Deine Torte sieht allerdings zum anbeidden gut aus liebe Barbara! Und schön zu lesen, dass auch der Genuss fürs Herz und das Gemüt mit freundschaftlichen Besuchen nicht zu kurz kommt.
Wir wünschen Euch weiterhin eine gute Zeit mit viel Zuversicht und guter Laune. Herzliche Grüsse von Bord der SY Vairea

Bitte addieren Sie 1 und 1.
2020 Lille Venn.
Es werden notwendige Cookies, Google Fonts, Google Maps, OpenStreetMap, Youtube und Google Analytics geladen. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und unserem Impressum.